Tribut an den Wind



Es ist heute nicht möglich in den geforderten Bereichen zu fahren. Entweder ich werde angeschoben und komme kaum in GA1 oder ich stehe im Wind und fahre Intervalle in I1/2. die vierte Runde um die Regatta opfere ich dem Wind.
Durchgepustet Kuschel ich mich kurz unter die Schmusedecke um mich aufzuwärmen und wach am Abend wieder auf und nichts wird aus dem Lauf. Den zweiten Tag im Block hab ich mal wohl richtig vergeigt. 

Beliebte Posts