Nur ein Marmeladentoast


Samstag früh eine Stunde und 8,5km laufen. Duschen und das Essen fangen im Großmarkt und einen Teil gleich in den Bauch befördern. Eine Stunde auf die Rolle und wieder unter die Dusche und ab ins Auto nach hinter Augsburg um Unterlagen abzugeben. Ich Dussel hatte die zu lange bei mir rumliegen und die mussten zur DTU. Sonst wird das nichts mehr mit dem neuen Startpass. Nach dem Kaffee wieder im Tiefflug und einen Durchschnitt von 11l/100km saß ich dann abends um 6 endlich auf dem Sofa. Dafür war der Sonntag ganz chillig und ich war für 1,5h auf der Rolle. Danach aber platt.

Ja und heute in der früh....ich weis nicht wann ich das letzte mal beinahe in den Beckenrand gereiert habe, war wohl bei irgendeiner Quali für Meisterschaften. Heute hab ich es noch rechtzeitig rausgeschafft um mich von meinem Marmeladentoast zu verabschieden. Das übliche Problem mit meinem Magen beim Training in der Früh obwohl eine Stunde dazwischen war. Ich dachte echt zweimal an Abbruch aber nach dem der Toast draußen war gings wieder. Also 2200 Meter im Wasser zum Wochenanfang.

Beliebte Posts