Mal kurz unterwegs gewesen


Das Wasser war für die herrschende Außentemperatur Arschkalt mit 19,5. wärmer wird es aber kaum an der Regatta. Beim Radsplitt sieht man genau wann der mistige Wind aufgekommen ist. Da half nur mit dem Wind im Rücken Kette rechts und auf den Auflieger rauf und auf der Gegengerade mit nem kleinen Gang sich zum Aeropaket schnüren und unter dem Wind fliegen. Ja und auf der Laufstrecke war es einfach nur heiß. Da half nur die Becher mit Wasser über den Kopf schütten und den wenigen Schatten zum erholen nutzen. 
Trotzdem zufrieden und hat Spaß gemacht. Ich hab diesmal sogar vernünftige Wechselzeiten hinbekommen. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, gerade weil sie im kleinem Rahmen stattfindet und so sehr familiär ist. Ich hoffe es bleibt so. Für mich ein gelungener Saisonabschluss. 

Ja und am Abend gab es dann im Biergarten ein richtiges Siegerbier, denn das Bier im im Ziel hat so geschmeckt wie ich geschaut habe.

Beliebte Posts