Wintersonne



Sommer, Sonne, Sonnenschein = 27. Dezember. 

Für draußen war es mir dann zu zu frisch, zumindest für eine längere Zeit und die Uhrzeit bei der ich los musste. So eigentlich das gleiche Spiel wie letzte Woche. So setzte ich mich auf das Rad, vor meiner Nase bewegte Bilder die stumm geschaltet sind und in den Ohren dramatischen Sound mit flottem Ryhthmus und harten Beats. So lässt sich die Zeit überbrücken. Das Resultat sind zwei leere Flaschen, ein triefnasses Handtuch und ein GöGa der meinte "Du fährst noch immer?".

1:45:00 - bike/rolle
40.09 km - GA1 (60' - GA2)

Beliebte Posts