Raus aus dem Biopren


Einmal Narkose, eine Runde Antibiotika und sich länger nicht richtig rühren können ergeben zu viel auf den Rippen. Ehe man kapiert das die übliche Nahrungsaufnahme zu viel ist ist es zu spät und der Speck auf den Rippen. Und da man nicht zwischen Weihnachten und Silvester zum Michelinmännchen wird sondern zwischen Silvester und Weihnachten habe ich vor einer Woche für mich die Bayersmanndiät gestartet. Ich darf alles essen und trinken außer Leberkäs, Schweinsbraten, Kässpatzen, Kaiserschmarrn, Augustiner und Weißbier. Um dann doch nicht aus der Landeshauptstadt ausgewiesen zu werden gibt es einmal die Woche bei  mir einem Schlampertag an dem ich den bajuvarischen Schmankerln nachgeben darf.

Um an das Gewicht zu gehen ging es an das Gewicht.

1:00:00 - Kraft

Beliebte Posts