Parkkralle




Morgens zu laufen ist für mich schon die Königsdisziplin. Morgens zu laufen nach dem Krafttraining ist an manchen Tagen schon geprägt von Quälerei. Morgens zu laufen und noch Intervalle mit einzupacken das ist...sage ich mal schwierig.
Locker einlaufen und danach alle 10 Minuten für 1 Minute Intervalle in I1. Locker war nur das einlaufen und der Rest war eine Kopfkiste. Es fühlt sich an als ob ich gestern im Halteverbot gestanden bin, der Wachtel mir eine Parkkralle an die Gummi meiner Schuhsohle gepackt hat. Oberschenkel und die Waden sind dicht, aber irgendwann muss ich ja mal Anfangen Tempo zu machen.

Kramen, essen, einkaufen, ein bisschen blöd im Netz umschauen und ab geht es noch auf die Rolle.

1:01:28 - Run
7,35 km - GA1/I1

1:00:00 - bike/rolle
22,4 km - GA1

Beliebte Posts