Dienstag, 28. Oktober 2014

Vorfreude



Ein Telefonat gestern Abend, ein Telefonat heute Vormittag und in der Mittagspause ging es gleich ins Reisebüro im Haus und der Flug wurde gebucht. Trainingslager ich komme...

Bis es aber soweit ist gehe ich meiner heutigen Pflicht im Kraftraum nach.


1:00:00 - kraft

Montag, 27. Oktober 2014

Ein Lauf ins Blaue

So, heute ist der Tag, es geht wieder los, Aufbauprogramm, alles für Roth ab jetzt!!!


Es ist schon irgendwie komisch wie der Kopf einem einen Streich spielt oder schlagartig wieder dabei ist. Die letzten Wochen war das Training eher Dumdidumdidum und es wurden Tage und Einheiten ge- oder vertauscht. Frei nach dem Motto ist eh gerade alles nur zum "Spaß". So ein Spaßtraining ist zwar äußerst angenehm, fördert aber auch die Faulheit und die Inkonsequenz. Es war schon so weit das GöGa beinahe mein Training übernehmen wollte ;-) weil ich, für meine Verhältnisse, so wenig machte. Das ändert sich mit dem heutigem Tag, es geht wieder los. 14 Tage Belastung/Trainingseinheiten und dann 4 Tage Pause. Dieses Jahr sollte das Trainingssystem mit dem Job zu bewerkstelligen sein, ich habe ja jetzt endlich einen Kollegen. Und nicht zu vergessen ist mein weltallerbester Ehemann der meine Ambitionen absolut unterstütz.


So geht es gleich nach dem Job in die Laufklamotte und ich leiste es mir an die Regatta zu fahren. 
Ich genieße die aufkommende Dämmerung, die Ruderer die im gleichem Takt die Paddel in Wasser gleiten lassen, den Wind um die Nase und fühle mich endlich wieder wie eine Dreisportlerin auch wenn es heute eher ein kurzer Auftakt in den Block war.

0:22:58 - run
3.12 km; GA1

Sonntag, 26. Oktober 2014

Winterrundfahrt durch die Welt


Jetzt hat auch mich die Rolle und ich werde diesen "Winter" die Welt virtuell erfahren.

Meine Strecke liegt genau zwischen dem Yorkshire Dales Nationalpark und dem North York Moors. So fahre ich durch das Gehügel von Nordengland, spüre sofort jeden Anstieg in den Pedalen und nutze die Abfahrten zur kurzfristigen Erholung.



1:00:03 - bike/rolle
21.39 km; GA1

Montag, 20. Oktober 2014

Unruhetag


Montag ist üblicherweise mein Ruhetag im Trainingsplan. Nur nicht heute denn ich kann es nicht lassen bei dem schönem Herbstwetter, welches mehr Qualität aufweist wie der ganze Sommer.

So schnappe ich mir den "kleinen grünen Rennfrosch" und "Paula Perle" und mache beide bekannt. Es ist der Tag um zu testen ob das Rennrad sich gut im Mini verstauen lässt.

So brumme ich über Land an den Schliersee zum Spitztingsattel, den Fahrspaß kann ich mir nicht entgehen lassen endlich mal den kleinen Rabauken über Land zu jagen. Am Spitzingsee bläst mir aber der Wind doch zu sehr um die Ohren, so das ich beschließe mein schlechtes Gewissen wegen Spaßbenzinverschwenung mit einmal rund um den Chiemsee mit Paula Perle zu besänftigen.






So hätte ich gerne meine, kaum vorhandene, freien Tage in den letzten sieben Monaten verlebt.

2:27:00 - bike
55 km - einfach nur Spaß haben


Sonntag, 19. Oktober 2014

Zwei ziemlich coole Freunde

Heute mit dem 2 rädrigem Gefährt unterwegs gewesen. Morgen geht es mit beiden in die Berge, wenn das Wetter nochmals mitspielt.

1:57:26 - bike
46.71 km; GA1

Sonntag, 12. Oktober 2014

Pedale vs. Pedes


Ein Wochenende im Zeichen des Marathon und dann doch mit dem Rad unterwegs gewesen.
Am Freitag gab es festes und flüssiges zur Stärkung des Leibs und der Seele mit den Foris die in München starteten oder starten wollten und dann letztendlich als Rohrkrepierer endeten, zumindest die Münchner.
Am Samstag traf ich mich noch auf der Messe mit einer weiteren Läuferin, holte doch noch meine Startnummer ab (wenn ich die schon bezahlt habe) und bekam leise in mein Ohr geflüstert das ich noch gut über 22 Stunden Zeit hätte es mir mit dem Start zu überlegen.
Pünktlich um 14 Uhr stehe ich am Start, nur nicht an der Startlinie, und steige auf mein Rad um den schönen goldenen Herbstsonntag zu genießen. Die Startnummer liegt noch immer verpackt in ihrem Umschlag rum und ich freue mich über meine sonnige Ausfahrt im Dachauer Hinterland.

2:00:47 - bike
45.42 km; GA1

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Schnuppern im neuem Revier

Es wird wohl so sein das ich das Studio wechseln werde. Um das neue Revier zu beschnuppern hab ich erstmal das "Sommerspezial" für 14 Tage in Anspruch genommen und heute gleich mal die Sportbahn im Pool getestet. Verführerisch sind die Öffnungszeiten schon, die Nähe von zu Hause bzw. Job ebenso. Keine langen Stadtrundfahrten und im Stau stehen können mich schon schwach machen.

0:35:37 - swim
1550 Meter; GA1

Dienstag, 7. Oktober 2014

Anlaufen

Eine kleine Runde im Wäldchen um die Ecke. Ich merke das ich lange nichts mehr getan habe, dafür war die Freude am laufen umso größer.

0:31:43 - run 
4.22 km; GA1

Sonntag, 5. Oktober 2014

Bereit für den Winter

Bin ich nach vier Wochen Zwangspause, eine weitere, fit genug um 90 Minuten GA1 draußen auf der Straße zu fahren. So lange ist die Kehlkopf- und Lungenentzündung noch nicht überstanden das ich lieber auf der sicheren Seite bin.
So wird Paula Perle in das Rollen-"Upgrade" gespannt und ich fahre einen winzigen Teil der Radstrecke von Roth nach. Der nasse  Herbst und der kalte Winter wird sicherlich nicht langweilig werden.

Herzfrequenz
Ø HF:109 bpm
Max. HF:124 bpm
Training Effect  :1,5
Bereiche
% max. Herzfrequenz
bpm
Leistung
Ø Leistung:0,9 z
Max. Leistung:1,2 z
Max Avg Power (20 min):102 W
Normalized Power (NP):98 W
Intensity Factor (IF):0,244
Training Stress Score (TSS):4,4
FTP-Einstellung:4,7 z
Work:248 kJ
Bereiche
Watt
Schrittfrequenz
Ø Trittfrequenz (Fahrrad):68 1/min
Max. Trittfrequenz (Fahrrad):98 1/min

How to prepair for...

Da geht das eine Schwimmtürchen zu und dafür öffnen sich gleich zwei neue. Nachdem das 24h-Schwimmen in Haar abgesagt wurde, bekam ich di...