Optimierung

Seit ich die Fischbude an der "Backe"habe bekomme ich die 14 Tage Belastungsblöcke nicht mehr hin. Bevor ich das kund tun konnte reagierter der Coach und hat den Plan dem Job angepasst.
Hab mal versucht so zu planen das alle Tage mit hohem Stresspotential ausgenommen sind, an de anderen tagen aber schon ordentlich, mal schauen ob es eine gute Lösung ist ;-)
So bin ich wieder im Modus 2on, 1off, 3on und beginne mit einer Rekom-Woche die dem Job Tribut zollt. Ich denke und hoffe das ich so beides, Job und Training, besser unter einen Hut bekomme.
Die nächsten 4 Wochen werden es zeigen und dann geht es ab ins Trainingslager *hoff*.


Um dann genau dem Plan zu folgen optimierte ich erst eineinmal mein Schlafbedürfnis *g*. 

Das ganze Paket an Kraftfutter, welches ich mir noch in der U-Bahn gönnte, hat wohl nicht die Wirkung gehabt die ich mir vorstellte. Anstatt eine halbe Stunde zu Ruhen schleif ich tief und fest über 2 Stunden. So packe ich meine Kanonenkugeln mit Griff und der Spielplatz mit Stangen und Ringen wird zu meinem Gym.

1.20:00 - kraft

Beliebte Posts