2 in 1



Auf in die nächsten 14 Tage. Gestartet wird nach 4 Tagen Pause mit einem Feldtest.
Es ist immer eine wahre Freude sich alleine 30 Minuten durch die Pläne zu prügeln. Eine reine Kofkiste wenn niemand dabei ist an den man sich ranhängen kann oder Läufer auf der Strecke sind an die man sich festbeißen könnte. So laufe ich die ersten 2,5 Kilometer mal wieder viel zu schnell an (zwischen 5'45 und 5'55'') damit auf der restlichen Strecke das Laktat heftig zuschlagen kann. 50 Sekunden vor dem Ablauf der 30 Minuten war die magische Anziehungskraft der Parkbank wesentlich größer als der Wille die letzten 400 Meter nochmals in 5'30'' zu laufen.

Nach zwei Minuten auf der Bank ist meine HF wieder knapp bei 100 und ich starte in den zweiten Teil vom Training und wundere mich das es sich so locker, flockig und leicht, hoffentlich im neuen GA1, weiter laufen lässt. 




Schön war es und ab und an etwas Tempo zu schrubben macht schon Spaß, gerade wenn man danach das schöne Wetter im Schloßpark genießen kann.

1:29:48 - run
12.51 km

1.65 km - 13:10 - DHF: 129 (72%)
4.60 km - 29:10 - DHF: 162 (91%)
6.26 km - 47:27 - DHF 139 (78%)

Beliebte Posts