Freitag, 25. März 2011

Wasserzeiten....

oder in der früh bleibt der Ferkelwauwau im Bett.

Mein Stundenplan sagte mir heute: "Frau Gstell sie müssen morgens ins Wasser steigen und 2km vor dem Job schwimmen". Normalerweise ist meine erste Reaktion in der früh...nööööööööööö i mog ned. Ich lauf nach dem Job abends nach Hause, ich geh ins Studio um die Gewichte zu lupfen nach Feierabend. Aber....Schwimmen kann frau auch morgens um 6. Ich kann es noch immer nicht verstehen wie das geht, aber es funktioniert. Also ausgeschlafen!!!, ja das bin ich mitlerweile, 2 Haferl Kaffee gemütlich geschlabbert und ein bischen Power in Form eines Schinkenbrot gegessen. Das am Abend zuvor gepackte Bündel geschnappt und einen Umweg ins Schwimmbad genommen um dann im Anschluß im Job einzutrudeln.

Donnerstag, 24. März 2011

Traurig


Heute am 24.03.2011 musste ich die "kleine" Mopskatze einschläfern lassen.

Mittwoch, 23. März 2011

Ich gelobe Besserung, oder einfach zu schlampig...

...um den Blog kontinuierlich auch dem neuestem zu halten.  Schon wieder sind 6 Wochen vergangen ohne ein Update zu fahren. Und nun? Ich denke ich sollte täglich meine Aktivitäten bloggen anstatt auf den Wochenrückblich zu warten. Lieber kurz und schnell, als lang und langsam. Genau das Gegenteil meiner Lauferei *g*.

How to prepare for...

Da geht das eine Schwimmtürchen zu und dafür öffnen sich gleich zwei neue. Nachdem das 24h-Schwimmen in Haar abgesagt wurde, bekam ich di...