Montag, 22. September 2008

Pläne und wie frau sie perfekt nicht einhalten kann oder will *g*

Pläne sind da um sie nicht einzuhalten, zumindest gilt das bei mir. Die Motivation in die Laufschuhe zu springen ist momentan nicht so groß. Ich bezeichne dies mal als Post-Tria-Loch. Auch wenn die Vorbereitung recht kurzfristig angesetzt war, waren die Einheiten doch recht belastend da ja frau noch was anderes zu tun hat. Deweiteren fehlt mir einfach der Schlaf, der hoffentlich wieder Ende September wieder zu mir findet. Dann ist auch die Trainingsbelastung wieder besser wegzustecken. Trotzdem werden auch mit Plan weiterhin meine "Spaßeinheiten" kurzfristig eingeschoben. Zumindest so lange wie es nicht 100%ig im die Wurst geht.
  • Montag:
  • Dienstag: 5x100m @5'20'' (400m Trabpause) insgesamt 12km: ist - 8km davon 5km @5'47' als Tempolauf. Viel hat zu dem Intervalltempo nicht gefehlt. Komisch ist nur das solche "Läufe" bei mir noch immer nicht abrufbar sind und unerwartet passieren. Heute dachte ich nach dem frau direkt nach dem Job nach Hause lief das es alles etwas mehr im "Schlapftempo" geht.
  • Mittwoch:
  • Donnerstag: Tempolauf für 6km @6'00'' insgesamt 11km: ist - leichte Nachwehen von der Wiesn *g*
  • Freitag: 8km "Afterjobhomerun"
  • Samstag: 9km Dauerlauf: ist - der Job hat mal wieder zugeschlagen
  • Sonntag: 15km "langer" Lauf: ist - 13km @6'38'' durch den Englischen Garten (Aumeisterrunde)

Montag, 15. September 2008

Bleimännchen nicht erwünscht

er Tria saß doch mehr in den Knochen wie gedacht und daher die letzte Woche ruhig angegangen.
  • Montag:
  • Dienstag: 3x1000m@5'20'' (400m Trabpause), total 10km: ist - 5km Knöpfchenspiel öhm Fahrtenspiel auf dem Band 5km. Anschließend endlich mal wieder für den Spaß 60' anstrengendes TaeBo und 30' angeleitetes Bauchtraining. Hat gut getan nach der Tri-Vorbereitung mal wieder mit dem Haufen Verrückter durch die Gegend zu hopsen.
  • Mittwoch:
  • Donnerstag: Tempolauf 8km@6'00'', total 11km: ist - Zwangspause da die Muskelkatze ganz furchtbar in meinen Beinen maunzt. Treppen rauf gehen, naja, aber sich setzten oder aufstehen - aua.
  • Freitag: ist - nach dem Job über den e-Garten nach Hause gelaufen 7km/45min. Schneller ging es nicht da ich heute wenigstens wieder schmerzfrei ein Bein vor das andere setzten konnte *g*
  • Samstag: 9km Dauerlauf: ist - KT und 60' Boxen.
  • Sonntag: 17km langer Lauf: ist - 12,6km@6'30''. Heute einfach mal nur losgelaufen ohne Zielvorgabe und es ging das erstemal wirklich locker und leicht von den Füßen. Es hat einfach nur Spaß gemacht durch die Gegend zu traben und mit coolen Beats das Gehirn freizuhämmern.

Dienstag, 9. September 2008

Nur keine Müdigkeit vorteuschen

Diesmal sollen die 10km, im Rahmen des München Marathons, nicht als "Sightseeingtour" gelaufen werden. Die Strecke kennt frau G'stell ja mitlerweile zu genüge und ich hoffe mir schießt diesmal der Job nicht dazwischen. Frau kann ja auch gut Nachts laufen und ich hoffe auch auf ein bischen "Spaßfaktor". Das Krafttraining ist dann wieder im Herbst verstärkt dran.
  • Montag:
  • Dienstag: 6x400m @5:18 (200m Trabpause): ist - 5km Rekom
  • Mittwoch:
  • Donnerstag: 6km @6'00'': ist - 8,2km@6'16''
  • Freitag:
  • Samstag: 9km Dauerlauf: ist - 5km, die 12,5h Job vom Freitag ziemlich in den Beinen gespürt.
  • Sonntag: 17km langer Lauf: ist - doch Müdigkeit vorgeteuscht und nur den ganzen Tag rumgehangen oder gepennt

Montag, 1. September 2008

Noch 6 Tage bis zum Start

Letzte Woche die TE doch zu 75% hinbekommen, ich hatte es schon befürchtet.

Für diese Woche ist nichts großes mehr geplant, gut denn einhalten kann ich es eh nicht.
  • Montag: 800m schwimmen: ist - Rad in und von dem Job mit absichtlichen Umwegen
  • Dienstag: 70' Rad: ist - 40' laufen, relativ kurz weil abends sogar noch bullenheiß war
  • Mittwoch: 50' laufen: ist - ausgefallen wegen kurzfristigem nicht eingeplantem Zahnarztbesuch (die Kruste vom Schweinebraten hat einen schon reparierten Backenzahn gekillt. Darf mitlerweile einen Tag vorher keinen Sport betreiben, da sonst die Betäubungsspritzten gar nicht mehr wirken können da frau irgendwann eine "Schmerzmittelresistenz" erworben hat und eine Leber hat die als Atomkraftwerk durchgehen könnte.
  • Donnerstag: Ruhetag
  • Freitag: Ruhetag
  • Samstag: Ruhetag - Anreise
  • Sonntag: Wettkampf

  • Montag: So wieder dahause

    Das ganze war ganz lustig und ging auch so einigermaßen nach Plan auf wie ich mir es vorgestellt habe.
    Schwimmen war über meiner geplanten Zeit. Kein Wunder denn bei 18° "warmen" Wasser und ohne Neo will frau gaaaaaaaaaaanz schnell wieder aus dem Wasser
    Rad, naja da hat es mir meine geplante Zeit total versemmelt, denn gerade an den Teilstücken wo Anstiege waren pustete ein sehr heftiger Westwind einen von der Seite oder von vorne an
    Laufen, eher war bei den ersten 2km von eiern die Rede, ging so ganz gut und wo ist mein Holzkopf *pochpochpoch* ohne dichte Wadln.
    Tja und somit ist meine geplante Zielzeit um gute 10' nach hinten verschoben worden. Statt den geplanten Brutto 1:48':xx kam frau mit 1:59':37'' im Ziel an.

    Auf Ansage des Fotografiermenschleins freute sich dann sogar frau, denn ein bissi mehr hatte ich doch erwartet.
    38,2 KB
    550m swim: 10'20''
    22,8km bike: 60':xx
    6,3km run: 41':xx

How to prepair for...

Da geht das eine Schwimmtürchen zu und dafür öffnen sich gleich zwei neue. Nachdem das 24h-Schwimmen in Haar abgesagt wurde, bekam ich di...