Rolle heute mal in schwarz



Brav wie ich bin werde ich immer im Urlaub, Wochenende oder freien Tagen krank. So nutzte ich heute meinen freien Tag um weiter zu genesen. Das Rad steht neben mir und ich habe bei dem Anblick von Paula Perle ständig ein schlechtes Gewissen.

In mir tanzen Teufelchen auf der rechten und Engelchen auf der linken Schulter heute. Das Teufelchen flüstert in mein Ohr "es geht dir doch schon wieder wesentlich besser und du bist doch nur auf der Rolle". Das Engelchen säuselt in das andere "Sei nicht Übermütig, auf dem Plan stehen doch 2 Stunden GA1. Das ist zuviel an Belastung und die Kiste geht nach hinten los. Du bist sonst für den Rest der Woche Matsch. Job und Training sind dann nicht in Einklang zu bringen".

So höre ich auf den guten Rat von dem Wesen auf der linken Schulter und lasse auch heute den Plan Plan sein. Das Engelchen hätte aber auch gut und gerne GöGa sein können, denn dieser ermahnte mich heute am Telefon die Finger vom Rad zu lassen.

Trotzdem war ich heute auf der Rolle, aus purem Trotz. Die Blackroll tat heute gutes für meine hintere Oberschenkelmuskulatur. Das Autschn war da aber eher angenehm.

Kommentare

Beliebte Posts