Die Planung steht

Klar, logisch, sicher...das Ziel ist 2014 Roth, aber der Weg bis dahin ist lang und auf dem Weg dahin möchte ich doch etwas Spaß haben.
Für den Marathon melde ich nur der Form halber meinen Protest an, ein Marathon im Frühjahr ist i.d.R. das Todesurteil für eine gute Langstrecke.
Nein ich möchte im Frühjahr keinen Marathon laufen, aber von 2006 bis 2011 bin ich vier mal zwei Runden um einen Kuhstall in Bad Füssing gerannt. Ich habe mich 2012 in Lissabon "verlaufen" und 2013 die Rechnung mit der Brücke des 23. April beglichen.
Das Leben schlägt aber manchmal komische und nicht nach vollziehbare Haken und es hat sich die Möglichkeit, dank einer lieben Lauffreundin, nach Hong Kong zu reisen und mal wieder eine dekadente Trainingseinheit der besonderen Art zu leisten. Die Teilnahme am Hong-Kong-Marathon. Ich werde aber mir nur die Hälfte der laufenden Stadtbesichtigung antun denn ein ganzer Marathon war nie in meinem Sinn.
OK ;-)
Kam aus dem dem für mich hohen Norden und ich muss nur noch die Finanzen für den Aufenthalt zusammenkratzen. Gelaufen wird dann natürlich in den Trails von Lantau, geschwommen wird im Meer und das Rad fahren bekomme ich auch mit spinning im Studio hin. Oh was bin ich aufgeregt und ich hoffe es klappt. Das Endgültige GO gibt es Mitte Dezember...wenn das Leben tatsächlich solch Salti schlägt wie es das gerade eben tut.

Der Rest besteht aus einem 14 tägigem Trainingslager 8 Wochen vor Roth @Home, denn auf Malle können sie alle. Ob der Abschluss eine MD oder OD wird kann ich noch nicht sagen....ich tendiere aber zur MD.

Ja und da steht noch ein Langstreckenschwimmen an...ich kann ihm einfach nicht, im größtem Pool von München, wiederstehen, aber das wird ebenso wie der "hoffentlich" stattfindende HM in das Training interiergt.

Dann heißt es am 20. Juli 2014 "see you at the finishline", mit einem riesen Lächeln im Gesicht.
Ich bin davon überzeugt das du lächelnd ins Ziel läufst ;-)
bekam ich zu lesen zum Saisonstart. Und sicherlich hat Carsten auch diesmal Recht, denn beim dem letzten Kilometer in Erlangen Richtung Ziel meinte ich nur zu Fienchen "der Kerl kann zaubern".

Ich bin gespannt auf 2014.

Kommentare

Beliebte Posts