mal nicht alleine


Der Freitag wird zum Dienstag und die Freizeitgestaltung auf den Vormittag gelegt.
Mit Wasserbegleitung und kurzem Beckenrandgequatsche bekomme ich doch noch den zuvor kurz ins Hirn gehammerten Plan ins Wasser. Sauna, ruhen und anschließend ein Frühstück am Marienplatz runden den erste teil des Tages perfekt ab.
Jetzt sitzt meine Begleitnixe im Flieger.


0:37:04 - swim
1650 Meter, 100 Meter sind wegen quatschen verloren gegangen - 100 Meter sind nicht im Kopf angekommen.

Kommentare

Beliebte Posts