Der Wind in meinen Beinen


Treten sollen sie die Beine des Gstell's. Herzfrequenz und Trittfrequenz sind heute kein gleiches Paar. Entweder ich fahre träumend im GA1 vor mich her oder ich trete so schnell das es mich beinahe aus meinem Sattel hebt, beides zusammen gibt es heute nicht und ich wähle letzteres.
Nach einer Stunde sind die Oberschenkel dicht und ich setzte mich auf eine der Bootplanken und genieße die Aussicht auf die Wettkampfstrecke am nächsten Samstag.

Ich breche bei der Halbzeit der Einheit ab, der Wind hat mir mein Kopfkino weggeblasen, und lasse es für diese Woche gut sein.
So gehe ich mit 52 km schwimmen, 1500 km Rad und 330 km laufen an den Versuch Doppelpack nächstes Wochenende. Dies sind immerhin 5 km mehr im Wasser, 500 km länger auf dem Rad und 30km mehr in den Beinen als letztes Jahr zum gleichen Zeitpunkt.

1:33:20 - bike
33.19km

Kommentare

Beliebte Posts